Aufgrund der derzeitigen Situation mit der Covid 19 Pandemie kann es sein, daß Kurse abgesagt oder verschoben werden müssen. 
Wenn Sie angemeldet sind oder sich anmelden möchten, werden wir Sie immer zeitnah informieren, wenn sich etwas ändern sollte.  Anzahlungen für die Kurse werden erstattet oder auf Wunsch gutgeschrieben, wenn der Kurs aufgrund der Corona Bestimmungen nicht stattfinden kann. 
Viele Grüße und Bleibt gesund ! 

 

Es lohnt sich immer mal wieder auf unsere Homepage zu schauen, weil auch im Laufe des Jahres noch weitere Kursangebote dazu kommen werden.

Wenn Sie Fragen zu den Kursen haben, erreichen Sie unser Büro telefonisch zwischen 10.00 und 13.00 Uhr oder schicken Sie uns eine Mail.
Wir beantworten diese schnellstmöglich. Für teilnehmende Reiter stehen einfache Gästezimmer im Haus und ein Zirkuswagen zur Verfügung.

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!
Bitte beachten Sie unsere AGBs .

Merkblätter zu allen APO Kursen im Download Bereich unter 
www.westernreiter.com

für alle Lehrgänge stehen unsere gut gerittenen Lehrpferde zur Verfügung

12. März 2021  Online Info Abend zu den EWU APO Lehrgängen

Beginn 19.00 – 20.30 Uhr vom Westernreitabzeichen bis zum Trainer Schein

  • Inhalte der Lehrgänge
  • Vorraussetzungen
  • Wo finde ich die nötigen Infos
  • Wie kann ich mich vorbereiten ?
  • etc.

Seminar Gebühr:   kostenfrei

Anmeldeunterlagen zum einloggen bitte anfordern bei Leckebusch@t-online.de

13. März 2021  Trainer B Vorbereitungstag – Online Seminar

Beginn: 9.00 Uhr – ca. 13.00 Uhr

  • Welche Inhalte werden im Trainer B Kurs vermittelt ?
  • Welche Vorraussetzungen muss ich mitbringen ?
  • Wie kann ich mich vorbereiten ?
  • etc. Fragen werden beantwortet

Seminar Gebühr: 50,- €

Bitte Anmeldeunterlagen anfordern bei Leckebusch@t-online.de

Longierabzeichen 5 (LA 5)

Termin : 26.-28.März 2021 

Voraussetzungen für Longierer und Pferd
Voraussetzung für den Erwerb des LA 5

  • ist die Mitgliedschaft in einem
    Pferdesportverein (oder EWU) , der einem der FN angeschlossenen Landes- und/oder
    Anschlussverbände angehört, der Besitz des Pferdeführerschein Umgang.
  • Die in der Prüfung vorgestellten Pferde müssen mindestens fünf Jahre alt sein und den
    Anforderungen genügen.
  • Was wird verlangt?
    Die Prüfung besteht aus praktischen und theoretischen Teilprüfungen, die
    an einem Tag abgelegt werden.
    1. Longieren
    Longieren gemäß Merkblatt und Richtlinien für Reiten und Fahren,
    Band 6. Auf Verlangen der Richter kann Pferdewechsel vorgenommen
    werden. Beurteilt wird die Einwirkung auf das Pferd und der Gehorsam
    des Pferdes.
    Beurteilt werden:
    Sicherheit im Umgang mit den Hilfen (Stimme, Longe, Peitsche)
    Sicherheit in der Verschnallung der Hilfszügel
    Sicherheit beim Handwechsel
    Anwendung der Ausbildungsskala auf das Longieren
    Erkennen sichtbarer Anhalts- und Ansatzpunkte für die weitere Arbeit
    2. Stationsprüfungen
    Station 1
    Prüfungsgespräch in Reflexion auf das praktische Longieren
    (Longier-/Reitlehre)
    Station 2
    Kenntnis der einschlägigen Bestimmungen des Tierschutzgesetzes
    Station 3
    Bodenarbeit: Vorführen auf der Dreiecksbahn, Training mit Stangen
    (z.B. Halten über der Stange, vielseitiges Stangenkreuz, Stangen-
    labyrinth), systematische Desensibilisierung (Umweltreize)

Geplant ist:  Teile der Theorie vorab online

Pferdeführerschein  Umgang

Grundlagen im Umgang und der Haltung eines Pferdes.

Vorraussetzungen:  keine

 

EWU Trainer Assistent

Termin: 24. März 15.00 Uhr – 28. März 202

1. Der Antrag auf Zulassung zum Lehrgang ist an den Veranstalter gemäß § 5243.1 zu richten. 2. Voraussetzungen für die Zulassung zum Lehrgang sind:
– Mitgliedschaft in der EWU
– Vollendung des 16. Lebensjahres bei Prüfungsbeginn

– einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, nicht älter als 6 Monate
– Besitz des Pferdeführerscheins Umgang oder der WRA 9 + 10 oder RA 6 + 7
– Besitz des LA 5 (Bei Nichtvorlage ist dieses während des Lehrgangs oder der Prüfung abzulegen. In diesem Fall verlängert sich die Dauer des Lehrgangs entsprechend.)

– Besitz des WRA 4
– Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 LE), der nicht länger als 2 Jahre zurückliegt – Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang von (30 LE)

 

29.April – 2. Mai 2021

Lehrgang zum Westernreitabezeichen 4,3 + Pferdeführerschein Umgang mit Prüfung.

Kosten
Lehrgang WRA 4 oder 3  : 325,- € + 75,- € Prüfungsgebühr
ggf. Pferdeführerschein Umgang: 150,- € + 25,- € Prüfungsgebühr
Leihpferd: 200,- € für den gesamten Kurs
Box: 20,-€/Tag

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!

13.-16.Mai 2021

Lehrgang zum Westernreitabezeichen 4,3 + Pferdeführerschein Umgang mit Prüfung.

Kosten
Lehrgang WRA 4 oder 3  : 325,- € + 75,- € Prüfungsgebühr
ggf. Pferdeführerschein Umgang: 150,- € + 25,- € Prüfungsgebühr
Leihpferd: 200,- € für den gesamten Kurs
Box: 20,-€/Tag

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!

EWU Trainer C Lehrgang 2021

1. Staffel: 21.-30. Mai / 2. Staffel: 16.-25.Juli

Zulassung

  • Mitgliedschaft in der EWU
  • Vollendung des 18. Lebensjahres (in Ausnahmefällen 16. Lebensjahres)
  • einwandfreie charakterliche Haltung und Führung; Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses im Original, das nicht älter als sechs Monate ist
  • Besitz des WRA 3
  • Besitz des LA 5
  • Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses (9 UE), der nicht länger als zwei Jahre zurückliegt
  • Nachweis der Teilnahme an einem Vorbereitungsseminar
  • Erfolgreich abgelegte Prüfung zum Trainerassistent im Westernreitsport
  • Teilnahme an einem entsprechenden Vorbereitungslehrgang – Der Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung kann unterschiedlich gestaltet werden und muss mindestens 120 LE à 45 Minuten beinhalten. Zulässig sind Wochen-, Wochenend- und Tageslehrgänge oder Mischformen. Der Lehrgang muss der Prüfung unmittelbar vorausgehen.

Prüfungsanforderungen

  1. Praktische Prüfung Reiten
  • Horsemanship
  • Trail
  • Reiten in der Gruppe

2. Unterrichtserteilung

  • Sportwissenschaftliche Grundlagen
  • schriftlicher Unterrichtsentwurf
  • praktische Unterrichtserteilung

3. Reit- und Trainingslehre

  • eine Note schriftl. und eine Note mündlich

4. Sportartbezogenes Wissen

  • Organisation, Sport und Umwelt, Sicherheit
  • Pferdehaltung und Veterinärkunde

Prüfungsergebnis

Die erbrachten Leistungen werden mit Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) bewertet. Bewerber, die in den Prüfungsfächern (Praktisches Reiten: „Horsemanship“ und „praktische Unterrichtserteilung“ nicht mindestens die Note ausreichend erhalten haben oder in einem Prüfungsfach die Note ungenügend erhalten oder in zwei Prüfungsfächern die Note mangelhaft erhalten, haben die Prüfung nicht bestanden.

Ein Bewerber, der die Prüfung nicht bestanden hat, kann sie wiederholen. Über den Termin und ggf. die Anrechnung von Prüfungsteilen entscheidet die Prüfungskommission. Teilprüfungen können nur innerhalb einer Frist von 2 Jahren wiederholt werden. Nach Ablauf dieser Frist muss die gesamte Prüfung wiederholt werden.

Zeugnis und Qualifikation

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer von der EWU ein Zeugnis, das zur Führung der Bezeichnung „Trainer C Westernreiten/Leistungssport“ berechtigt, sowie ein entsprechendes Trainerschild. Das Schild verbleibt im Eigentum der FN.

Die DOSB Lizenz erhält der Trainer nach bestandener Prüfung über den zuständigen LV der FN. Die Gebühr für die Erstellung des Trainerschildes und der DOSB Trainerlizenz ist an die FN zu entrichten.

Kosten
950,- € Lehrgangsgebühr + 150,- € Prüfungsgebühr
+ Box, Zimmer und Verpflegung
Leihpferd auf Anfrage

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!

EWU Trainer B Lehrgang 2021

Termin: 16.-25.Juli

Zulassung

  • Mitgliedschaft in der EWU
  • Vollendung des 18. Lebensjahres
  • einwandfreie charakterliche Haltung und Führung, Vorlage eines erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses, das nicht älter als sechs Monate ist
  • Besitz des WRA 3
  • bestandene Prüfung zum Trainer C-Westenreiten
  • Nachweis einer mindestens einjährigen Ausbildertätigkeit nach der Trainer C-Prüfung
  • Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang zur Prüfungsvorbereitung
  • Der Lehrgang zur Prüfungsvorbereitung soll mindestens 60 LE mit jeweils 45 Minuten beinhalten (inkl. Prüfung). Zulässig sind Wochen-, Wochenabend-, Wochenend- und Tageslehrgängen oder Mischformen. Der Lehrgang muss der Prüfung unmittelbar vorausgehen.

Prüfungsanforderungen

  1. Praktisches Reiten
  • Horsemanship Pattern – Beurteilungsschwerpunkt Sitz und Hilfengebung
  • Reiten eines fremden Pferdes mit anschließender mündlicher Beurteilung

2.  Unterrichtserteilung

  • schriftlicher Unterrichtsentwurf (Lehrprobe)
  • Praktische Unterrichtserteilung gem. der schriftlichen Lehrprobe
  • Stellungnahme zur eigenen Unterrichtserteilung bzw. der schriftlichen Lehrproben
  • Erstellung eines Trainingsplans für ein Pferd

Prüfungsergebnis –

Die erbrachten Leistungen werden mit Noten von 1 (sehr gut) bis 6 (ungenügend) bewertet. Bewerber, die in den Prüfungsfächern (Praktisches Reiten: „Horsemanship“ und „praktische Unterrichtserteilung“ nicht mindestens die Note ausreichend erhalten haben oder in einem Prüfungsfach die Note ungenügend erhalten oder in zwei Prüfungsfächern die Note mangelhaft erhalten, haben die Prüfung nicht bestanden.

Ein Bewerber, der die Prüfung nicht bestanden hat, kann sie wiederholen. Über den Termin und ggf. die Anrechnung von Prüfungsteilen entscheidet die Prüfungskommission. Teilprüfungen können nur innerhalb einer Frist von 2 Jahren wiederholt werden. Nach Ablauf dieser Frist muss die gesamte Prüfung wiederholt werden.

 

Zeugnis und Qualifikation

Nach bestandener Prüfung erhält der Teilnehmer von der EWU ein Zeugnis, das zur Führung der Bezeichnung „Trainer B Westernreiten/Leistungssport“ berechtigt, sowie ein entsprechendes Trainerschild. Das Schild verbleibt im Eigentum der FN.

Die DOSB Lizenz erhält der Trainer nach bestandener Prüfung über den zuständigen LV der FN. Die Gebühr für die Erstellung des Trainerschildes und der DOSB Trainerlizenz ist an die FN zu entrichten.

Kosten
800,- € Lehrgangsgebühr + 150,- € Prüfungsgebühr
+ Box, Zimmer und Verpflegung

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!

2.-4. Juli 2021   EWU A+Q Sommerturnier

Qualifikationsturnier für die German Open.

Youth Camp Sommerferien

11.-15. August 2021

Qualifizierter Western Reitunterricht – Themen und Inhalte richten sich nach den Wünschen der Kursteilnehmer/innen + Spaß und gemeinsame Unternehmungen. Für Jugendlichen von 10 – 16 Jahren mit reiterlichen Grundkenntnissen.

Im Kurspreis enthalten ist die Unterbringung von Pferd und Reiter/innen, Unterricht und Verpflegung.

Kursleitung: Eva Dietrich, Pferdewirtin und EWU TrB

Kursgebühr: 360,- € mit eigenem Pferd, 400,- € mit Leihpferd

27.-29. August 2021
Kurs mit Alfonso Aguilar

Kosten
Seminargebühr Teilnehmer: 490,- €
Zuschauer: 50,- €/Tag oder 100,- €/3 Tage
+ Box und Verpflegung

 

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!

WRA Herbst – Termin folgt

Lehrgang zum Westernreitabezeichen 4,3 + Pferdeführerschein Umgang mit Prüfung.

Kosten
Lehrgang WRA 4 oder 3  : 325,- € + 75,- € Prüfungsgebühr
ggf. Pferdeführerschein Umgang: 150,- € + 25,- € Prüfungsgebühr
Leihpferd: 200,- € für den gesamten Kurs
Box: 20,-€/Tag

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!

20.-24. Oktober 2021
Youth Camp Herbst

mit Eva Dietrich, Pferdewirtin und EWU Trainerin B

Reitunterricht, Wissen Rund um das Pferd, Spaß und Spiel für Jugendliche von 10 – 16 Jahren.
Beginn Mittwoch 17.00 Uhr – Ende Sonntag 15.00 Uhr

Kosten
Kursgebühr inkl. Unterbringung Pferd und Reiter + Verpflegung

Anmeldeunterlagen für die Kurse bitte bei Leckebusch@t-online.de anfordern. Danke!